TheGrue.org

Willkommen auf der Webseite des TSV 1861 Bad Königshofen e.V.

 

 

Fußballabteilung

 

Ergebnisse vom Wochenende

Sonntag, 24.09.17: TSV II - TSV Großbardorf III 2:4 (1:2)

Sonntag, 24.09.17: TSV - VFL-Spfr. Bad Neustadt  2:3 (0:1)

 

 

Kommende Spiele

Samstag, 30.09.17, 14.00 Uhr: TSV Aubstadt III - TSV II

Samstag, 30.09.17, 16.00 Uhr: TSV Nordheim - TSV

Dienstag, 03.10.17, 15.00 Uhr: TSV II - DJK Kleinbardorf

Dienstag, 03.10.17, 17.00 Uhr: TSV - TSV Hausen

 

 

News Fussball

  • 21.05.2017 TSV erst in der letzten Minute der Saison besiegt

    FC Thulba – TSV Bad Königshofen 2:1 (0:0).

    Auch im finalen Saisonspiel präsentierte sich der Meister erfolgshungrig, wenngleich Tore in dieser sportlich bedeutungslosen Partie erst nach dem Wechsel fallen sollten. Davor verpasste der Bad Königshofer Fabian Eschenbach gleich zweimal (10., 40), den Führungstreffer der munteren Gäste, auf der Gegenseite hatte Marius Schubert sein Visier nicht richtig eingestellt (19.). Besser machte es in Halbzeit zwei Felix Lutz nach der Zuarbeit von Marius Schubert, ehe sich die Grabfelder zu Wort meldeten mit dem Ausgleich von durch Thorsten Eckart, der beim Querpass von Tobias Saam goldrichtig stand. Aber im Endspurt hatte der Champion die Nase vorn. Markus Kaufmann brachte die Latte zum Schwingen, Marius Schubert prüfte TSV-Torsteher Andreas Hofmann, der dann doch hinter sich greifen musste beim Kopfball von Maximilian Heinrich nach Schubert-Flanke. Kurz zuvor hatte auch FC-Keeper Daniel Neder seine Klasse gezeigt beim Freistoß von Marcus Lockner.

    Tore: 1:0 Felix Lutz (66.), 1:1 Thorsten Eckart (74.), 2:1 Maximilian Heinrich (89.).

    aus: MP v. 22.05.2017

     

    Zweite muss trotz versöhnlichem Sieg in Herschfeld in die B-Klasse absteigen

     

     
  • 14.05.2017 TSV trotz klarer Überlegenheit nur Unentschieden

    TSV Bad Königshofen – FC Untererthal 3:3 (2:2).

    Von einem recht „kuriosen“ Spiel sprach Gerhard Harth vom TSV Bad Königshofen. Die Hausherren, für die es im Gegensatz zu den abstiegsbedrohten Gäste um nichts mehr ging, verschliefen die Anfangsphase komplett. Die Gäste gingen schnell durch einen Schuss ins Tordreieck von Andreas Weigand in Front und legten nur kurz darauf per Kopf von Lukas Tartler nach. Mit dem Anschlusstor nach einer halben Stunde durch Carsten Eckart war die Zuversicht zurück im Spiel des TSV. Kurz darauf gelang mit einem Wucht-Freistoß aus über 25 Metern durch Marcus Lockner der verdiente Ausgleich. Mit dem Schwung im Rücken gestalteten die Gastgeber auch die Anfangsphase des zweiten Abschnitts dominant. Die Folge: der Führungstreffer erneut durch Eckart. Die nicht mit letzter Konsequenz ausgespielten Torchancen rächten sich. Die Gäste kamen nach einem Kontertreffer zum Ausgleich. Zu wenig um der Relegation zu entgehen.

    Tore: 0:1 Andreas Weigand (4.), 0:2 Lukas Tartler (10.), 1:2 Carsten Eckart (30.), 2:2 Marcus Lockner (35.), 3:2 Carsten Eckart (56.), 3:3 Sebastian Hüfner (73.).

     
  • 07.05.2017 TSV dominiert Großbardorf im fünften Sieg in Folge

    TSV Großbardorf II – TSV Bad Königshofen 0:2 (0:1).

    Nico Kirchner, unser Informant vom kleinen Grabfeld-Derby in der Kreisliga in Großbardorf, machte überhaupt keinen Hehl daraus, dass dieser 2:0-Sieg der Gäste aus Bad Königshofen vollauf in Ordnung geht. „Ja, wir hätten sogar doppelt so hoch verlieren können. Heute war für uns überhaupt nichts drin. Königshofen war die klar bessere Mannschaft.“

    Weiterlesen ...  
  • 30.04.2017 TSV mit Sieg im vierten Spiel nacheinander / 6-Punkte-Wochenende

    TSV Bad Königshofen – TSV Hausen 1:0 (0:0).

    Wäre nicht die Sprunggelenksverletzung des Torschützen des Tages, Tobias Saam, ohne Fremdeinwirkung in der letzten Minute gewesen, wäre es für die Gastgeber ob der höchstens unterdurchschnittlichen Leistung zwar immer noch ein gebrauchter Tag gewesen, aber am Ende ein verdienter Sieg. Anders als viele Königshöfer Heimspiele begann diese Partie der beiden Teams mit Minimal-Aussichten auf den Relegationsplatz sehr bedächtig. Und es dauerte erstaunlich lange, bis beide auf Betriebstemperatur waren.

    Weiterlesen ...